Ausbildungsart:        Duale Berufsausbildung, geregelt nach  Handwerksordnung (HwO)

Ausbildungsdauer:  3 ½ Jahre

Ausbildungsort:       Betrieb und Berufsschule

Berufsbild:

Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik planen und installieren elektronische Anlagen, etwa Anlagen der elektrischen Energieversorgung in Gebäuden. Sie montieren z.B. Sicherungen und Anschlüsse für Waschmaschinen und Herde,  Gebäudeleiteinrichtungen und Datennetze oder Steuerungs- und Regeleinrichtungen für Heizung-, Lüftung- und Klimaanlagen. Hierfür erstellen sie Steuerungsprogramme, definieren Parameter, messen elektrische Größen und testen die Systeme. Sie installieren Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie Fernmeldenetze. Bei Wartungsarbeiten prüfen Sie die elektrischen Sicherheitseinrichtungen, ermitteln Störungsursachen und beseitigen Fehler.  Elektroniker/innen der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik arbeiten hauptsächlich in Betrieben des Elektrotechnikerhandwerks, z. B. bei technischen Gebäudeausrüstern und Betrieben, die Beleuchtungs- und Signalanlagen für Straßen und Eisenbahnen installieren. Sie sind meist an wechselnden Einsatzorten beim Kunden,  in Gebäude oder im Freien sowi ein Werkhallen und Werkstätten tätig. Am Computer führen sie Test, Prüfungen und Dokumentationen durch.

Was du mitbringen solltest:    

  • Sekundarabschluß II (Mittlerer Bildungsabschluss)                                        
  • Interesse an Physik und Mathematik
  • Gute Kenntnisse in Physik und Technik
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Motivation und Leistungsbereischaft
  • Teamfähigkeit

Ihre Bewerbung, richten Sie idealerweise hier oder schriftlich an unsere Personalabteilung.

Sieverding Heizungs- und Sanitärtechnik GmbH

z. Hd. Herrn Josef Meyer

Tenstedter Straße 40

49692 Cappeln

Tel.: 04478 955 0  –   Fax: 04478 202

E-Mail: bewerbung@sieverding.de


Datenschutzerklärung für Bewerbungen

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Die Behandlung Ihrer uns zur Verfügung gestellten Daten erfolgt gemäß der rechtlichen Vorschriften, insbesondere denen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes.

Bewerbungsinformationen

Wir erheben diverse personenbezogene Daten durch den Bewerbungsprozess. Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, aus denen Rückschlüsse über Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse gezogen werden können oder die Sie identifizierbar machen. Für die automatisierte Verarbeitung Ihrer Bewerbung werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail, Geburtsdatum, Anrede, Telefonnummer, Aufenthaltsland und Staatsbürgerschaft
  • Von der jeweiligen Ausschreibung abhängige Zusatzfragen (z.B. Führerschein)
  • Lebenslauf, insbesondere Angaben zu Berufserfahrung und Ausbildung
  • Kompetenzen und Kenntnisse für die ausgeschriebene Stelle
  • Bewerbungsfoto
  • Qualifikationen, Auszeichnungen und Sprachfähigkeiten
  • Motivationsschreiben
  • Dateien und Dokumente, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übersenden oder hochladen möchten

Bei Übermittlung der Bewerberdaten geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einverständnis zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck des in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Umfanges.

Es werden zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung keine Informationen benötigt, die nicht nach dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz verarbeitet werden dürfen (dies betrifft unter anderem Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Behinderung, Religion und Weltanschauung oder das Alter). Wir bitten Sie, sämtliche Angaben, die durch das Gleichbehandlungsgesetz irrelevant zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung sind, nicht mit zu übermitteln (u.a. Krankheiten, Schwangerschaft, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft und Sexualleben).

Bitte übermitteln Sie keine Inhalte, die z.B. Urheberrechte oder das Presserecht Dritter verletzen könnten.

Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Ihre übermittelten Daten werden nur für Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Bewerbung bei der Firma Sieverding GmbH stehen.

Damit Ihre Bewerbung erfolgreich sein kann, müssen wir Ihre Daten auch an Dritte weiterleiten. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verwenden wir zur Erstellung eines Bewerberprofils, welches wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, die mit unserer Hilfe im Rahmen der Zeitarbeit oder Personalvermittlung ihren Personalbedarf decken möchten.

Kommt es zu einer Einstellung in unserem Unternehmen, so werden wir die von Ihnen übermittelten Daten für die verwaltungsorganisatorischen Tätigkeiten der Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie für die Personaldisposition verwenden.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur von Personen erhoben oder verarbeitet, die für die Abwicklung der Bewerbung verantwortlich sind. Alle involvierten Mitarbeiter wurden dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln. Sie dürfen insbesondere keine Daten an Unbefugte weitergeben.

Sofern Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich eingereicht haben, werden Ihre personenbezogenen Daten bei uns gespeichert. Die physischen Unterlagen werden nach der Übernahme der Daten an den Bewerber zurückgeschickt.

Wenn Sie sich per E-Mail bei uns beworben haben, werden wir ebenfalls die Bewerberdaten bei uns speichern. Im Anschluss wird Ihre E-Mail noch für zwei Wochen gespeihert und archiviert.

© Copyright 2020 – Sieverding, Cappeln